Datenschutzerklärung Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Stand 23. Mai 2018

Uns ist bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unseres Online-Angebotes ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und haben daher die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die gewährleisten, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden.

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. (im Folgenden: „BVL“) mit personenbezogenen Daten bei Nutzung des Online-Angebots (Website sowie Social Media-Profile der BVL) umgeht:

A. Verantwortliche

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen

Tel.: 0421 / 173 84 0
Fax: 0421 / 16 78 00
E-Mail: bvl@bvl.de

B. Allgemeines

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung unseres Online-Angebots ist grundsätzlich ohne vorherige Registrierung und ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, erfolgt eine Verwendung der personenbezogenen Daten regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

3. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

4. Sicherheit Ihrer Daten

Wir treffen alle angemessenen technisch-organisatorische Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Außerdem sind alle Web-Formulare, mit denen Sie sensible Daten an uns übermitteln, verschlüsselt und damit gegen unbefugtes Auslesen bestmöglich geschützt. Im Übrigen weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) regelmäßig ungesichert erfolgt und daher Sicherheitslücken aufweisen kann, so dass die Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

C. Nutzungsdaten

1. Log-Files

Bei jedem Aufruf der Internetseite erfassen wir bzw. der Seitenprovider durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Verarbeitung der Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Internetseite. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

2. Cookies

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine festgelegte Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, so dass Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Wir verwenden daher Cookies, um unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer auf die Besucherwünsche zugeschnittene Website anbieten zu können. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern?

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. Noch vorhandene Cookies können Sie löschen. Durch eine Deaktivierung von Cookies kann die Nutzbarkeit unserer Internetseiten jedoch eingeschränkt sein. Hinweise, wie Cookies deaktiviert werden können, finden Sie unter folgendem Link: wikihow.com.

3. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der

Google Inc. („Google“)
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043
USA.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Was passiert mit den Daten?

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Wie können Sie der Datenerhebung und -verarbeitung widersprechen?

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren (http://tools.google.com).

Auch können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen weisen wir darauf hin, dass auf dieser Webseite IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden. Durch den Einsatz von Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ ist ein Personenbezug der erhobenen Daten ausgeschlossen.

Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung von Google und Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html beziehungsweise unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Google Analytics wird zudem verwendet, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deaktivieren.

Da sich Google in den USA befindet, findet hier eine Übermittlung von Daten in ein Drittland außerhalb der EU beziehungsweise des EWR statt. Die Sicherheit ihrer Daten ist hierbei jedoch gewährleistet, da sich Google dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen unterworfen hat. Entsprechend dem Beschluss der EU-Kommission vom 12.07.2016 verfügt Google daher über ein angemessenes Datenschutzniveau.

4. Google AdWords

Was passiert mit den Daten?

Das Google Tag dient dazu, Besuchern unserer Webseite im Rahmen des Google Display-Netzwerks und der Google Suche („Google-Werbenetzwerk“) interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren und für das Conversion Tracking. Bei einem Besuch unserer Webseite wird zu diesem Zweck ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Der Cookie ermöglicht es Google, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann unsere Werbeanzeigen angezeigt werden („Remarketing“). Darüber hinaus erzeugt Google mit dem Google Tag eine Liste für uns anonymer Personen, die wir für das Remarketing bei der Anzeige von Google AdWords bei der Google Suche nutzen. Für den Fall, dass Sie bei Google nach bestimmten Suchbegriffen suchen und der Cookie auf Ihrem Rechner von Google erkannt wurde, kann Ihnen unsere Anzeige in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Wir nutzen das Google Tag schließlich für das Conversion Tracking, um den Erfolg unserer Werbekampagne im Google Display für den Deutschen Logistik-Kongress zu messen, indem wir ein Java Script-Codesnippet auf der Bestätigungs- und Danksagungsseite implementiert haben, das nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung zum Deutschen Logistik-Kongress ausgeführt wird. Wenn Sie auf eine unserer Werbeanzeige im Google-Werbenetzwerk klicken, wird ein Cookie mit begrenzter Gültigkeitsdauer (90 Tage) auf Ihrem Computer oder Mobilgerät abgelegt, um Ihre Anmeldung statistisch erfassen zu können. Wenn Sie die Anmeldung zum Deutschen Logistik-Kongress abschließen, wird diese Conversion aufgrund des Cookies über das Code-Snippet an Google gemeldet, so dass wir in den von Google zur Verfügung gestellten Statistiken und Berichten nachverfolgen können, wie viele Conversions pro Anzeige zu verzeichnen sind. Dies vereinfacht die Optimierung der Anzeigen und ermöglicht uns die Auswertung unserer Werbekampagne.

Es ist uns nicht möglich, Sie anhand der mit dem Google Tag gewonnenen Erkenntnisse oder des Cookies als Nutzer und damit als bestimmte oder bestimmbare Person zu identifizieren, d.h. wir können die Conversion-Daten keinen bestimmten Besuchern zuordnen, sondern haben lediglich Zugriff auf die Gesamtdaten für unsere Anzeigen und Keywords. Insbesondere verbinden wir die Daten auch nicht mit personenbezogenen Daten, die wir bei Ihnen ggf. anderweitig erhoben haben. Sie bleiben für uns vollständig anonym.

Weitere Informationen zum Google - Conversion-Tracking finden Sie unter https://support.google.com/adwords/answer/1722022?hl=de.

Wie können Sie der Datenerhebung und -verarbeitung widersprechen?

Wenn Sie nicht möchten, dass das Google Tag Ihre Aktivitäten verfolgt, können Sie dessen Nutzung unter https://www.google.com/settings/ads/ deaktivieren. Sie können auch unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ oder unter http://optout.aboutads.info/#!/ einer Nutzung des Google Tags zu dem vorbeschriebenen Zweck widersprechen. Alternativ können Sie mithilfe Ihres Browsers sämtliche Cookies löschen oder in Ihrem Browser Cookies deaktivieren, um eine Nutzung von Cookies zur Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten zu verhindern. Sehen Sie zum Löschen oder Deaktivieren von Cookies in der Hilfe Ihres Browsers nach. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung unserer Webseite und Dienste dann jedoch ggf. nur noch eingeschränkt möglich ist und das Löschen von Cookies nicht verhindert, dass bei einem erneuten Besuch unserer Webseite ein neues Cookie abgelegt wird.

5. Facebook Pixel

Wir verwenden das Facebook Pixel, das von der

Facebook Inc. (“Facebook”)
1601 S. California Ave
Palo Alto, CA 94304
USA

zur Verfügung gestellt wird.

Beim Facebook Pixel handelt es sich um ein JavaScript-Codesnippet, mit dem wir für unsere Werbekampagnen auf Facebook für von uns durchgeführte Veranstaltungen Zielgruppen analysieren, optimieren und erstellen, Umsatzraten („Conversions“) messen sowie dynamische Werbeanzeigen erstellen können.

Was passiert mit den Daten?

Facebook nutzt die mit Facebook Pixel gewonnen Daten über Ihre Handlungen, z.B. Anmeldung zu einer Veranstaltung, die Sie geräteübergreifend auf unserer Webseite durchgeführt haben, um uns Erkenntnisse über die Effektivität unserer Werbeanzeigen und die Nutzung unserer Webseite, z.B. in Form von Statistiken zu liefern und optimiert unsere auf Facebook geschalteten Werbeanzeigen für uns.

Wir nutzen Facebook Pixel zudem für die Nachverfolgung der Anzahl an Anmeldungen („Conversion Tracking“), um den Erfolg unserer Werbekampagne für den Deutschen Logistik-Kongress zu messen, indem wir ein Facebook Pixel auf der Bestätigungs- und Danksagungsseite implementiert haben, das nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung zum Deutschen Logistik-Kongress ausgeführt wird. Wenn Sie auf eine Facebook-Werbeanzeige klicken, wird ein Cookie mit begrenzter Gültigkeitsdauer (180 Tage) auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert, um Ihre Anmeldung statistisch erfassen zu können. Mit diesem Verfahren erfassen wir die Anzahl an Anmeldungen, die aufgrund unserer Werbekampagne erfolgen. Wenn Sie die Anmeldung zum Deutschen Logistik-Kongress abschließen, wird diese Conversion aufgrund des Cookies über das Facebook Pixel an Facebook gemeldet, so dass wir in den von Facebook zur Verfügung gestellten Statistiken und Übersichten nachverfolgen können, wie viele Conversions pro Anzeige zu verzeichnen sind. Dies vereinfacht die Optimierung der Anzeigen und ermöglicht uns die Auswertung unserer Werbekampagne.

Wir schränken unsere Werbung nicht unter Verwendung ggf. personenbezogener Daten auf bestimmte Zielgruppen ein, sondern richten die Werbung an alle Besucher unserer Webseite. Es ist uns nicht möglich, Sie anhand der mit dem Facebook Pixel gewonnenen Erkenntnisse oder des Cookies als Nutzer und damit als bestimmte oder bestimmbare Person zu identifizieren, d.h. wir können die Conversion-Daten keinen bestimmten Besuchern zuordnen. Insbesondere verbinden wir die Daten auch nicht mit personenbezogenen Daten, die wir bei Ihnen ggf. anderweitig erhoben haben. Sie bleiben für uns vollständig anonym. Allerdings kann Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen und Sie als Nutzer geräteübergreifend identifizieren, insbesondere wenn Sie mit Ihrem Facebook-Profil eingeloggt sind und unsere Webseite aufrufen, um Ihnen unsere Werbung anzuzeigen. Facebook übermittelt uns hierfür jedoch keine personenbezogenen Informationen über Sie.

Wir verwenden Facebook-Pixel mit ihrer Einwilligung, welche Sie durch Anklicken des folgenden Buttons bei dem Besuch unserer Webseite erteilt haben:

„Ich bin mit der Verwendung des Besucheraktions-Pixels von Facebook einverstanden. Ich bin darüber hinaus damit einverstanden, dass mittels des Besucheraktions-Pixels von Facebook anonyme Nutzungsdaten in die USA übermittelt werden.“

Sie willigen ein, dass wir das Facebook Pixel dazu verwenden dürfen, unsere Werbekampagnen verbessern, unsere Werbeanzeigen optimieren, Conversions verfolgen, dynamische Werbeanzeigen schalten, ein kundenspezifisches Publikum zum Zwecke des Remarketings erstellen und bestimmte Ereignisse auf unserer Webseite nachverfolgen zu können.

Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.

Wie können Sie der Datenerhebung und -verarbeitung widersprechen?

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ oder unter http://optout.aboutads.info/#!/ die Nutzung des Facebook Pixels zu dem vorbeschriebenen Zweck widersprechen. Alternativ können Sie mithilfe Ihres Browsers sämtliche Cookies löschen oder in Ihrem Browser Cookies deaktivieren, um eine Nutzung von Cookies zur Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten zu verhindern. Sehen Sie zum Löschen oder Deaktivieren von Cookies in der Hilfe Ihres Browsers nach. Bitte beachten Sie, dass das Löschen von Cookies nicht verhindert, dass bei einem erneuten Besuch unserer Webseite ein neues Cookie abgelegt wird. Sie können die Einstellungen für Facebooks Werbeanzeigen unter folgendem Link bearbeiten: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

6. Nutzung von Google Maps

Die Homepage der Bundesvereinigung Logistik hat den Dienst Google Maps eingebunden, um die Kontaktadresse bildlich zu verdeutlichen und anzuzeigen. Google Maps wird betrieben von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei der Nutzung erhebt und verarbeitet Google Daten über die Verwendung der Kartenfunktion durch den Benutzer. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung können der Google Datenschutzerklärung entnommen werden.

D. Ihre persönlichen Daten (Bestandsdaten)

1. Was sind „Personenbezogene Daten"?

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen beziehungsweise sich mittelbar oder unmittelbar auf Ihre Person beziehen, z.B. Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Informationen, die keine Rückschlüsse auf eine bestimmte oder bestimmbare Person zulassen, fallen nicht darunter.

2. Ihre Registrierung bei der BVL

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich auf der Internetseite der BVL unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren, so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an die BVL übermittelt. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der internen Verwendung bei der BVL gespeichert. Bei der Registrierung werden - neben den unten genannten Daten - die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu einen Missbrauch der Dienste zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.

Registrierte Personen haben jederzeit die Möglichkeit die gespeicherten Daten löschen oder abzuändern zu lassen. Die betroffene Person erhält jederzeit Auskunft über die über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten.

Eine Registrierung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigter Interessen. Mit der Möglichkeit sich zu registrieren, können wir unseren Besuchern den Komfort bieten, sich regelmäßig erneut einzuloggen und die Daten dauerhaft zu hinterlegen.

Im Rahmen der Registrierung benötigen wir von Ihnen bestimmte Angaben wie z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Adresse. Die Felder für Daten, die für die Anmeldung erforderlich sind und angegeben werden müssen, sind im Anmeldemenü als Pflichtfelder markiert. Weitere Daten (wie z.B. Ihre Mobiltelefonnummer) können Sie optional angeben. Die von Ihnen angegebenen Daten werden bei uns gespeichert und dienen ausschließlich dazu, die von Ihnen angeforderten Leistungen zu erbringen und damit unsere Verträge mit Ihnen zu erfüllen, z.B. Ermäßigungen für überregionale Veranstaltungen und Fachforen der BVL, für die Teilnahme an Seminar- und Kursangeboten der BVL Seminare und der DAV sowie für Studien und Publikationen der BVL im DVZ Shop. Die Daten werden zu diesem Zweck - soweit notwendig - an dafür beauftragte Dienstleister und Kooperationspartner der BVL weitergegeben.

3. Social-Plugins

Auf dieser Website werden „Social Plugins“ von Sozialen Netzwerken verwendet, damit Sie die interaktiven Möglichkeiten der von Ihnen genutzten sozialen Netzwerke auch auf unseren Internetseiten verwenden können. Für die sozialen Netzwerke sowie im Allgemeinen für Websites von Drittanbietern gelten gesonderte Datenschutz- und Haftungsregelungen. Die Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Seitenbetreiber (Diensteanbieter), die bei Nutzung dessen Dienste anfallen, kann den Umfang dieser Datenschutzerklärung überschreiten. Die BVL hat keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Die BVL erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Um den Schutz Ihrer Daten zu erhöhen, sind die Plugins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“ von c‘t) in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf der Seite, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Buttons, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Diensteanbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) beispielsweise den Like- oder Share-Button betätigen können.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Facebook

Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

Website: https://www.facebook.com
Datenschutz: http://www.facebook.com/policy.php

Twitter

Betreiber: Twitter Inc., One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland

Website: https://twitter.com
Datenschutz: https://twitter.com/de/privacy

Google+

Betreiber: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Website: http://www.google.com/intl/de/+/learnmore/
Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Xing

Betreiber: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Website: https://www.xing.com
Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Projektbeschreibung

„Digitalisierung in der Lagerlogistik“

Im Zuge der steigenden Bedeutung der Digitalisierung beschäftigen sich nahezu alle Unternehmen mit der Frage, welche Strategie und konkrete Lösungen für sie sinnvoll sind. Dabei ist es oft unklar, wo der Nutzen der Digitalisierung liegt. Dies trifft auch auf die technologische Evolution im Lager zu. Viele Unternehmen in Deutschland stehen vor der Herausforderung, angemessene neue Lagertechnologien zu identifizieren. Das Angebot an etablierten und neuen Technologien ist groß, jedoch fällt es oft schwer, den Mehrwert vom Einsatz solcher Technologien zu bewerten.

Die BVL ist verpflichtet, sich neuen Themen anzunehmen und Ihren Mitgliedern Services und Know-How anzubieten. Vor diesem Hintergrund möchte die BVL mit der Arbeitsgruppe „Digitalisierung in der Lagerlogistik“ den Fokus auf Lagerprozesse legen, denn diese sind ein wesentliches Element des Wirkungsbereiches der BVL Mitglieder. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, für die Mitglieder Lagertechnologien zu identifizieren und ihren Nutzen zu evaluieren. Die Untersuchung von Softwarelösungen stellt keinen Gegenstand dieser Arbeitsgruppe dar.

Der Projektbericht beschreibt die Vorgehensweise der Arbeitsgruppe und kann hier eingesehen werden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Methodik und der Beschreibung der betrachteten Technologien.

Die Bewertungsergebnisse können auf dieser Projektwebsite eingesehen werden.